Warum Austellen?

Labelexpo Europe ist die weltweit größte Veranstaltung für die Etikettierungs- und Verpackungsindustrie und damit die beste Gelegenheit, Ihre Produkte einzuführen oder zu bewerben.

TREFFEN

Treffen Sie Bestandskunden und neue Interessenten aus der ganzen Welt.

ZEIGEN

Zeigen Sie Ihre Innovationen den Entscheidungsträgern der Industrie.

VERKAUFEN

Verkaufen Sie Ihre Produkte an ein Publikum, das zum Kauf bereit ist.

ÜBER LABELEXPO EUROPE

Labelexpo Europe ist unsere wichtigste Veranstaltung und die größte Fachmesse für Etikettierung der Welt. Sie fand zum ersten Mal im Jahr 1980 in London statt und ist 1985 nach Brüssel gezogen und bis heute dort geblieben.

Der Markt

Europa macht über ein Drittel des weltweiten Etikettenverbrauchs aus und hat eine der höchsten Pro-Kopf-Nutzungen (bis zu 17 m2 pro Person) der Industrieländer. Der Schwerpunkt liegt dabei hauptsächlich auf Osteuropa, wo eine fast dreimal so hohe Wachstumsrate wie in Westeuropa erzielt wird.

AUSSTELLER-CHECKLISTE

  1. Wählen Sie eine Position im Übersichtsplan aus
  2. Melden Sie sich bei uns, um Ihren Platz zu buchen
  3. Sehen Sie sich die Förderungsmöglichkeiten an
  4. Planen Sie Ihre Präsenz auf der Veranstaltung
  5. Laden Sie Ihre Kunden und Interessenten ein

WER STELLT AUS?

Hersteller und lieferanten von:
  • Digitalen und herkömmlichen Druckpressen
  • High-Tech-Etikett- und Verpackungsmaterialien
  • Vorstufen- und Plattenherstellungs-Technologie
  • Endfertigungs- und Konvertierungssysteme
  • Prüfmittel, Ausstattung für Doppeldruckverfahren und Etikettanbringungsmittel
  • Stanzen, Schneidegeräte, Rollen
  • Druckfarben und Beschichtungen
  • RFID- und Sicherheitslösungen
  • Software und interaktive Technologie

WER BESUCHT DIE MESSE?

Ihre Kunden.
  • Drucker / Konvertierer von Etiketten, flexibler Verpackung und Faltkartons
  • Markeninhaber
  • Etikett- und Verpackungsdesigner
  • Lieferanten und Hersteller der Industrie

Fakten Bezuglich der vorherigen ausstellung:
  • Besucheranzahl: 35,739
  • Manager-Stufe und darüber: 90 %
  • An Kaufentscheidung beteiligt: 86 %
  • Länderanzahl: 133